.

Liebe Besucher*innen dieser Webseite, was war nochmal dieses Geographie?

Oft eine Wissenskategorie in Quizshows, das ist doch das mit den Hauptstädten und wie heißt nochmal der längste Fluss der Erde?! Eigentlich bedeutet der Terminus Geographie „Beschreibung der Erde“, früher nannte man das Fach auch mal Erdkunde, aber Geographie klingt irgendwie wichtiger, spannender, multilingualer, und tatsächlich besteht Geographie aus weitaus mehr als Gebirge in Karten einzutragen. Wir machen die Mädels und Jungs zu keinen kleinen Alexander von Humboldts, denn weiße Flecken auf der Weltkarte sind ja mittlerweile eher rar. Aber wir geben als Fachschaft unser Bestes, Ihr Kind zu kleinen, begeisterten Entdeckern zu machen, das Besondere im Alltäglichen zu finden, Zusammenhänge zu begreifen, ein Bewusstsein und eine Sensibilität für die Umwelt und die Einzigartigkeit unseres Planeten Erde zu entwickeln. Von Elsenfeld ins Universum und zurück!

Geographie ist ein facettenreiches Fach und wird von der 5. bis zur 9. Jahrgangsstufe zweistündig unterrichtet. Stegreifaufgaben sind nicht das alleinige Mittel der Leistungserhebung, bei uns stehen auch kreative Elemente wie das Gestalten von Plakaten und Lapbooks, Präsentationen mit PowerPoint und vieles andere im Fokus. Verwendetes Lehrwerk ist das Buch Terra vom Klett-Verlag, ab Mitte des 5. Schuljahres beginnen die Schülerinnen und Schüler, sich mit dem Haack-Atlas auszutoben, tauchen in die Welt der Karten ein und lernen jene mit Geheimcodes zu entschlüsseln. Wenn nicht gerade eine weltweite Pandemie wütet und Exkursionen einen Strich durch die Rechnung macht, sind wir als Geographen auch gerne mal außerhalb der Schule unterwegs. Ausflüge an den Frankfurter Flughafen, zum Biobauernhof um die Ecke oder in den Weltladen nach Aschaffenburg stellen nur einige der vielen Möglichkeiten dar, unsere Welt außerhalb des Klassenzimmers kennen- und verstehen zu lernen.

Auch wenn Immanuel Kant vermutlich tendenziell übertrieb als er behauptete, dass es nichts gäbe, was den geschulten Verstand mehr bildet und kultiviert als die Geographie – stellt diese Wissenschaft doch das spannendste Schulfach der Welt dar. Und das ist noch maßlos untertrieben.

.