Der Elternbeirat unserer Schule stellt sich vor:

Die Mitglieder des aktuellen Elternbeirats wurden im Herbst 2020 für zwei Jahre gewählt. Der Elternbeirat selbst ist ein wichtiges Gremium unserer Schule, das aktiv am Schulleben mitwirkt und viele Aufgaben rund um unsere Schule wahrnimmt. Dazu gehören:

  • Vertretung im Schulforum
  • Organisation des Skibasars
  • Beteiligung an Lösungsstrategien für Problemfälle
  • Austausch mit anderen bayerischen Elternbeiräten zur Förderung der eigenen Schule
  • Organisation von besonderen Attraktionen oder Vorträgen
  • Verbesserung der Haltestellensituation und Wertschätzung der Schülerbeförderung mit Bus und Bahn
  • Unterstützung des Psychologischen Projekts an unserer Schule
  • Zusammenarbeit mit dem Förderkreis der RSE
  • Unterstützung benachteiligter Schülerinnen und Schüler bei Klassenfahrten
  • Wertschätzung besonderer Schülerleistungen durch Preise
  • Unterstützung der Suchtprävention an unserer Schule
  • Organisation der Abschlussfeier

…und noch viele andere Dinge, die auch im Kleinen große Wirkung zeigen.

Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrkräften der RSE von großer Bedeutung, denn nur im Team ist man stark und bewegt auch Großes.

 

Wie wählt man in Pandemie-Zeiten einen Elternbeirat?

Dies Frage stellt man sich zurecht, darf doch nur eine begrenzte Zahl an Erwachsenen das Schulgebäude betreten. Demnach hat die Realschule Elsenfeld eine digitale Abstimmung mit einer Briefwahl kombiniert, so dass auch die wenigen Eltern ohne Mailzugang bzw. Internetanschluss wählen konnten. Spezielle Zugangscodes auf den Wahlbriefen stellten sicher, dass die Wähler nur einmal abstimmen konnten. Mit 20 Kandidatinnen und Kandidaten ging man dann vom 12. bis zum 16. Oktober in die Abstimmungsrunde. Am 19. Oktober standen dann, nach Auszählung der letzten Briefwähler und einer Wahlbeteiligung von fast 25 % (doppelt so hoch wie gewöhnlich), die 12 gewählten ElternvertreterInnen fest, die sich dann am 4. November das erste Mal in einer Videokonferenz kennen lernten, sofern man sich nicht schon kannte. Dabei beschloss man beim nächsten Online-Treffen am 24. November die Wahl der Ämter durchzuführen. Dies ging relativ zügig. Nach einer guten Stunde waren die wichtigen Posten per Vorschlag und Akklamation verteilt. Nicole Weigl ist dabei die neue 1. Vorsitzende, Volker Fried übernimmt die Stellvertretung, 1. Kassierin wird Heike Berberich, das Amt des 2. Kassiers wird von Achim Bohlender versehen. Als 1. Schriftführerin wurde Gülay Kurt gewählt, die Vertretung übernimmt Silke Buhleier. Busbeauftragte sind Manuela Reis und Corinna Martin, während sich Nicole Weigl, Jana Gräbe und Thomas Berlinger sowie Achim Bohlender die Delegiertenplätze für das Schulforum teilen. Die weiteren Mitglieder im Gremium sind Christina Geiß und Stefan Breitenbach. Man tauschte sich noch über das anstehende 50jährige Bestehen der Realschule Elsenfeld und den Termin der nächsten Videokonferenz im Januar aus. Die Schulfamilie gratuliert allen gewählten Elternvertretern und freut sich über die jetzt schon engagierte Mitarbeit sowie auf die nächsten beiden Jahre der Wahlperiode bis 2022.

 

Mitglieder des Elternbeirats der RSE im Schuljahr 2020/2021

1. Schriftführerin: Gülay Kurt
2. Schriftführerin:  Silke Buhleier
1. Kassier:  Heike Berberich
2. Kassier:  Achim Bohlender
Busbeauftratge:  Manuela Reis ( Corinna Martin)
Schulforum:  Nicole Weigl, Jana Gräbe, Thomas Berlinger, Achim Bohlender 

 

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Elternbeirat der Staatlichen Realschule Elsenfeld a. Main
Schulzentrum – Dammsfeldstraße 18, 63820 Elsenfeld
Telefon: 06022/4215   FAX: 06022/649552
Mail: schulleitung@rse-online.de oder direkt: Elternbeirat@rse-online.de

 

Unsere Elternbeiratarbeit können sie jederzeit finanziell unterstützen.
Jeder eingehende Cent für unsere Schüler zählt

Bankverbindung: Sparkasse Miltenberg Obernburg
IBAN:   DE19 7965 0000 0430 0305 02
Vermerk:     Elternbeirat