.

Physik ist eine der Naturwissenschaften, die das Ziel hat, Erscheinungen in der Natur zu beschreiben und den Aufbau der Materie und deren Eigenschaften modellhaft zu erklären.

Die Schülerinnen und Schüler eignen sich im Laufe des Physiklehrgangs nicht nur Grundkenntnisse zu Naturgesetzen und ihre für unser Leben und Weltbild wichtigen technischen Anwendungen an, sondern auch die Arbeitsweise der Physiker.

Auf der Grundlage des aktuellen Kenntnisstandes werden dabei in vielen Bereichen des Physikunterrichts Experimente geplant und durchgeführt. Diese dienen dazu, Zusammenhänge zwischen den beteiligten physikalischen Größen aufzuzeigen.

Die Jugendlichen sollen im Physiklehrgang unter anderem dazu befähigt werden, Erkenntnisse mit Hilfe von naturwissenschaftlichen Methoden zu gewinnen, theoretische Modelle zu nutzen und kritisch zu reflektieren, fachliche Informationen zu recherchieren, aufzubereiten und zu präsentieren sowie Chancen und Risiken moderner Technologien zu bewerten.

Die grundlegenden Gegenstandsbereiche, die den Physiklehrgang durchziehen, sind Energie, Materie, Wechselwirkung und Systeme im Gleich- und Ungleichgewicht. Altersgemäß werden dabei die einzelnen Stoffgebiete in den jeweiligen Jahrgangsstufen behandelt.

In Wahlpflichtfachgruppe I können durch die zur Verfügung stehende höhere Stundenzahl mehr Inhalte und diese noch dazu vertiefter und mit höheren Anforderungen behandelt werden. Dadurch werden die Schüler der Gruppe I befähigt, am Ende der 10. Jahrgangsstufe eine Abschlussprüfung abzulegen.

Vergleich zwischen den Wahlpflichtfachgruppen in Physik:

Gruppe I

Gruppe II und III

Unterricht in den Klassen 7 bis 10

Unterricht in den Klassen 8 bis 10

2 Wochenstunden und 2 Schulaufgaben in Klasse 7 und 8

 

3 Wochenstunden und 3 Schulaufgaben in Klasse 9 und 10

 

2 Wochenstunden und 2 Schulaufgaben in allen Jahrgangsstufen

Abschlussprüfung in Physik (schriftlich: 120 Minuten, ggf. mündlich)

(siehe Mebis Mediathek der Abschlussprüfungen – Mittlerer Schulabschluss (Realschule) – Physik https://mediathek.mebis.bayern.de)

 

keine Abschlussprüfung in Physik

 

Momentan verwenden wir in Physik die Bücher und Materialien des Cornelsen-Verlages. Hilfsmittel sind derzeit ab der 8. Klasse ein Taschenrechner und ab der 9. Klasse eine Formelsammlung. Auch das aus der Mathematik vorhandene Zeichenwerkzeug findet seine Anwendung beim Erstellen von Diagrammen und ihrer Auswertung.

.