Kurz vor den Faschingsferien konnte die RSE den Schülerinnen und Schülern der 6. Jahrgangsstufe ein buntes Programm zum Thema Berufsfelder und Zweigwahl bieten. Dabei bot die Arbeitsagentur Aschaffenburg den Mädchen unter dem Motto „Mädchen können mehr“ ein technisch und handwerklich versiertes Programm in der Schule. Sie durften praktische Fähigkeiten erproben, indem Sie unter anderem auch elektrotechnische Inhalte erfahren durften. In der Zwischenzeit besichtigten die Jungs verschiedene Unternehmen, wie z.B. Alcon in Großwallstadt, Mainsite im Industrie Center vor der Haustüre und das Walter-Reis-Institut am Standort Obernburg. Auch sie durften ihr handwerkliches und technisches Geschick unter Beweis stellen. Sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei den begleitenden Lehrkräften kamen der Aktionstag sehr gut an, was nicht zuletzt an den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Unternehmen vor Ort liegt, bei denen sich die Schulfamilie der RSE recht herzlich bedanken möchte. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!   Rainer Schäfer