Berufsinfoabend an der RSE

Mittlere Reife und was dann? Zu einer Berufsinformation für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen konnte die Agentur für Arbeit und die Realschule Elsenfeld einladen. Berufsberaterin Corina Reichert und ihr Kollege Andreas Poser stellten dabei am 14. Oktober in einem ca. einstündigen abwechslungsreichen und lebendigen Vortrag vor etwa 70 Zuhörern mit anschließendem Meinungsaustausch den Müttern und Vätern ihr vielfältiges Programm für die 9. und 10. Jahrgangsstufen vor. Dabei wurde vor allem die neunte Klasse als Phase der Berufsorientierung hervorgehoben. Deshalb gibt es in diesem Zeitraum auch die meisten Veranstaltungen, wie z.B. den Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) in Aschaffenburg oder die schulinterne Berufsmesse im Frühjahr 2020. Auch über das Berufs- und Schnupperpraktikum in der 9. Jahrgangsstufe informierte man die Eltern. Des Weiteren werden nach wie vor Einheiten im Bereich des Bewerbungstrainings angeboten und die Schüler werden auch noch in der 10. Klasse beraten. Ergänzend gibt es im letzten Jahr an der Realschule natürlich die Informationsveranstaltung für die weiterführenden Schulen, wobei diese dann von den von den schulinternen Beratungslehrern Marina Rothenbach und Rainer Schäfer sowie den Experten aus Berufsfachschulen und der FOS im Januar 2020 durchgeführt wird. Besonders erfreut waren die beiden Berufsberater über die gute Kooperation mit der Schule und den Schülern, die dieses freiwillige und kostenfreie Angebot sehr intensiv nutzen.

Rainer Schäfer
(Realschule Elsenfeld)