Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen haben ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Alles wichtige Faktoren zur Qualifizierung für die Regionalentscheide, der nächsten Stufe bei der Teilnahme am 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Und gewonnen hat Jimmy Sapan, Klasse 6 a, der vor allem durch die Begeisterung für seinen Wahltext aus „Die Schmahama-Verschwörung“ des deutschen Youtubers Paluten sowie einen fehlerfreien Lesevortrag aus Cornelia Funkes „Tintenherz“ überzeugte.
Bundesweit nehmen auch im Jubiläumsjahr wieder ca. 600.000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen teil, dem größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerb Deutschlands.
60 Jahre Vorlesewettbewerb / Was machen ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer?
Der aktuelle Wettbewerb läuft noch bis Juni 2019, aber was ist aus den ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern geworden? Was machen sie heute? Welche Bedeutung hat das Thema Vorlesen noch für Sie? Aus Anlass des 60. Vorlesewettbewerbsjahres ruft der Börsenverein des Deutschen Buchhandels alle Ehemaligen auf, sich zu melden unter alumni@vorlesewettbewerb.de. Informationen finden Sie unter www.vorlesewettbewerb.de/aktuelles/60-jahre-vorlesen-ichlesevor/. Unter allen ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden eine Reise für zwei Personen zum Finale des 60. Vorlesewettbewerbs 2019 in Berlin sowie Büchergutscheine verlost.

Pressefotos sind abrufbar unter www.boersenverein.de/pressefotos
Das Logo zum Download: 60 Jahre

Börsenverein des Deutschen Buchhandels: +49-69 / 1306-368,
E-Mail: info@vorlesewettbewerb.de.
Der aktuelle Stand des 60. Vorlesewettbewerbs sowie alle Infos, Termine und Teilnehmerschulen sind auf der Internetseite www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

Cordula Hunze-Lee

(Deutsch- und Englischlehrerin, Realschule Elsenfeld))

Am 27.02.2019 geht es in die nächste Runde: Unser Schulsieger tritt im Kreiswettbewerb gegen andere Sieger der Schulen im Landkreis Miltenberg an. Dabei wünschen wir ihm viel Erfolg!