Am Freitag, den 14.09.2018, wurde an der RSE wieder ein Verkehrserziehungstag für Schüler der 5. Jahrgangsstufen durchgeführt. Unsere neuen Schüler wurden durch den Feuerwehrkommandanten Herrn Zengel in die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr eingeführt und durften auch einmal in die Fahrzeuge schauen und die Schutzkleidung ausprobieren. Im Wechsel dazu besuchten andere Klassen Herrn Motzel von der Polizei, der die Schüler über die Verkehrssicherheit von Fahrrädern aufklärte und ihnen gute Tipps für den Schulweg mitgab. Herr Wolf vom Roten Kreuz übte mit den Kindern Verbände und stabile Seitenlage und erklärte auch weitere Gegenstände eines gut ausgestatteten Erste-Hilfe-Koffers. Der VAB Aschaffenburg stellte einen Fahrer und einen Bus zur Verfügung, um den Fünftlässlern zu erklären, warum vernünftiges Verhalten am Bus so wichtig ist. Insgesamt war dies ein gelungener Tag und unser Dank gilt Frau Rippberger für die Organisation sowie den Herren, die uns bei der Verkehrserziehung so tatkräftig unterstützt haben.